Kinder lernen Konflikte selbst und gewaltfrei zu lösen
Schullogo
Startseite
Startseite der Projekte
Projektseite
-- Archiv 2004 / 2005 --

Seit vier Wochen nehmen die Schüler unserer ersten Klassen an einem Modellprojekt des "Horizonte e.V. " teil. Mit Hilfe zweier Studentinnen lernen sie es hier, eigene Befindlichkeiten zum Ausdruck zu bringen, den Mitschülern Aufmerksamkeit zu schenken und Streitigkeiten mit Worten zu klären, ohne jemanden zu verletzen. Beim ersten Treffen ging es zunächst darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Spielerisch bewiesen die Erstklässler dann, wie schnell ihnen der Name ihrer Mitschüler einfiel. Dann folgte das Krokodilspiel. Nachdem sich alle Kinder in einer Reihe auf ihre Stühle gestellt hatten, sollten sie sich der Größe nach ordnen, ohne dabei den Fußboden zu berühren. Da hieß es Rücksichtnehmen! Manche Kinder waren noch ängstlich und griffen nach der helfenden Hand der Großen. Andere wiederum wechselten flink und geschickt den Platz. Am Ende waren alle Kinder stolz, dass sie es geschafft hatten. Beim zweiten Mal mussten die Kinder in Gruppen miteinander arbeiten. Eine Gruppe malte ein Bild und Kinder der anderen Gruppe mussten sich nacheinander die Dinge einprägen und an ihre Mitstreiter übermitteln. Dort entstand ein zweites Bild und wurde zum Vergleich neben das erste gelegt. Jede Übereinstimmung löste große Freude unter den Kindern aus.

Kinder und Erwachsene lernen sich kennen.

Welches Kind sitzt hinter dem Tuch?.

Alle Kinder stellen sich auf ihren Stuhl und sollen sich

der Größe nach ordnen, ohne den Fußboden zu berühren.

Die Studentinnen gaben Hilfestellung.